Homer DOH!
Was WikiLeaks mit Internetsperren zu tun hat .

NR.1

 Fasse die Kernaussage des Textes zusammen. Welche Bedenken äußert der Autor und warum?

 

Kernaussage:  Die Bürger der  Usa  werden  jetzt dauerhaft kontroliert   im netzt  keine  privatsfähre mehr   da die  rigierung angst  hat  noch mehr geheim information  an die öffenlichkeit zu  verlieren hat . schlicht und einfach medienzensur  egal wo es geht auch an arbeitsplätzen wen man  mit anderen ländern handel oder  so dan solte man es erlich tun   gut  ein land solte doch schon sachen  für sich behalten aber nicht jeden  klein kram .

da ist der beweiß auch schon wieder  wie  erlich politik heut zutage wieder ist nemlich garnicht  .

die frage ist  jetzt aber wie viel medien zensur werden scih die amerikaner  gefallen lasen wie viel  kontrolle darf auf uns ausgeübt werden  meine meinung  garnicht     politik ist  ist ehe der letzte scheiß wieso dürfen irgend welche spinner im anzug über so viele leute unter kontrolle haben und wir  vertrauen ihn einfach blind  wir solten uns mal anfangen zu  wehren   ist vieleicht nicht das  beste  gäbe   das totalle chaos aber egal  . kp ob das zum thema past aber    zensur ist  ist  vielleicht nicht  falsch  aber man solte es nicht über treiben  

 

Nr 2 http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_von_der_Leyen ( Zitata aus  wikipedia )

Nr 3 erkläre den begriff  zuganserschwerunggesetz

 es ist ein gestzt mit den  seiten im netzt  gespert werden können   so  die halt verboten sind  dieses gestz könte man nun klasse zur medein   zensur nutzen    allein das betreten   solch einer  seite wäre eine straftat und würde verfolgt werden 

 

10.1.11 15:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de